Dienstag, 8. September 2015

Himbeer-Käse-Kuchen




Ok, Hand hoch, wer ist ein riesen Fan von ultra saftigen, nahezu matschigen und fruchtigen Käsekuchen ohne Rand und Boden!? Also ich bin es auf jeden Fall - und deshalb bin ich stolz Euch heute mein ganz persönlich perfektes Lieblings Käsekuchen Rezept vorzustellen! 


Die Finesse dabei war ausserdem das "Zebramuster" - beim Probebacken kam dieses auch deutlich besser raus (wer mir bei Instagram folgt (das_suesse_leben) weiß welches Foto ich meine)! 
Nichts desto trotz brauch dieser Kuchen in erster Linie keine perfekte Optik, denn der Geschmack überzeugt!


Für einen großen Kuchen (26-28 cm Durchmesser) benötigt ihr:

* 75 g Butter
* 6 Eier
* 500 g Magerquark
* 500 g Speiseqaurk (mind. 40%)
* 250 g Zucker
* 2 Pck Vanillepuddingpulver
* konzentrierten Himbeersirup

Die Butter über einem Wasserbad schmelzen und bei Seite stellen.
Eine Springform fetten und den Backofen auf 150 °C Umluft vorheizen.
Die Eier schaumig aufschlagen und mit dem Zucker vermischen. Unter Rühren die beiden Quark Sorten, die Butter sowie das Vanillepuddingpulver hinzu geben.

Den Teig auf 2 Schüsseln verteilen und in die eine etwa 40 ml Himbeersirup geben und verrühren.
Nun mit einer Schöpfkelle die beiden Teigsorten abwechselnd in die Mitte der Springform geben. Immer nur eine Kelle voll bis der Teig aufgebraucht ist.

Etwa 50 Minuten backen und danach noch etwas Sirup auf dem noch heißen Kuchen verteilen.
Nach Wunsch mit Himbeeren und Puderzucker garnieren!







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen