Dienstag, 4. März 2014

Mini Donuts {vom Blech}


Nein ich bin absolut kein Faschingsgänger - aber ein Grund zum Backen ist es allemal!
Letzte Woche bestellte ich mir ein Mini-Donut Blech von Wilton.
Da ich ja ein riesiger Fan von klitzekleinen Kleinigkeiten bin kamen mir diese 4 cm großen kleinen Donuts genau richtig :-)


Im Netz stöberte ich nach passenden Rezepten. 
Natürlich schmecken Gebackene nicht genauso wie frittierte sind aber mindestens genauso lecker!

Bei "What Ina loves" fand ich also ein Rezept das ich nur leicht abwandelte:

Für ca 48 Mini Donuts braucht man:

* 200 g Mehl
* 1/2 TL Backpulver
* 1/4 TL Natron
* 75 g Zucker
* 1 Pr Salz
* 1 Ei
* 2 TL Butter
* 150 ml Milch
* 1 Pck Vanillezucker

Kuvertüre oder Puderzucker zum verzieren

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen das das Donutblech fetten.
Ei und Zucker verrühren. Dann die restlichen Zutaten hinzufügen und mehrere Minuten weiter rühren. Teig in einen Spritzbeutel füllen und in die Form spritzen.
Achtung! Nicht zu voll machen, die Donuts gehen im Ofen sehr auf!

ca 12 Minuten backen, aus der Form lösen und auf einem Gitter abkühlen lassen. 
In geschmolzene Kuvertüre oder Zuckerguss tunken und verzieren.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen