Freitag, 31. Januar 2014

Oreo Cream Bars

… oder wie schrieb es Christina von New Kitch On The Blog so schön?
" Weiche von mir, hüftfixierter Oreo Satan!"
Doch auch ich konnte nicht widerstehen und backte - dank eines Überschusses an Oreo Keksen - gleich ein ganzes Blech.


Wenn es Euch nun geht wie mir und ihr am Liebsten durch den Bildschirm kriechen würdet, kann ich Euch nur eins sagen: Backt es nach!! Es lohnt sich!!


Für ein Backblech braucht ihr:

* 230 g Butter
* 200 g Zucker
* 500 g Frischkäse
* 4 TL Vanillezucker
* 160 g Puderzucker
* 240 g Mehl
* 100 g Backkakao
* eine Prise Salz
* 4 Eier
* ca. 300 g Oreo Kekse


Den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und das Backblech mit Backpapier auslegen. 
Butter in einem Topf schmelzen und den Zucker dazugeben. So lange unter Erwärmung rühren bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Den Topf bis zur weiteren Verarbeitung zur Seite stellen.

Den Frischkäse in einer Schüssel glatt rühren, Puderzucker und Vanillezucker hinzu geben. 

In einer weiteren Schüssel die Eier schaumig schlagen. Mehl, Salz, Kakao und das Butter-Zucker Gemisch hinzugeben und zu einer glatten Masse verrühren. 
Die Oreo Kekse grob haken und unter die Masse heben.

Die Hälfte der Keksmasse auf dem Backblech verteilen. Darüber die Frischkäsemasse geben und zum Schluss den zweiten Teil des Keksteiges drauf streichen.

Ca. 30 Minuten backen und auf dem Blech vollständig auskühlen lassen.
In kleine oder auch größere Stücke schneiden und geniiiiiiessen :-)

1 Kommentar:

  1. Heute das Rezept entdeckt bei dir und direkt getestet. Ist echt absolut empfehlenswert.

    AntwortenLöschen