Donnerstag, 14. November 2013

Erdnussbutter-Knusper-Tarteletts


Eine wunderbar leckere Kombination aus Schokoladenkeksen, Erdnussbutter und Mascarpone
Total einfach und schnell gezaubert mit einem ganz intensiven Erdnussgeschmack


Für 6 Tarteletts benötigt man

Für den Teig:

* 100 g Mehl
* 2 EL Backkakao
* etwas Backpulver
* 1 Päckchen Vanillezucker
* eine Prise Salz
* 50 g Butter (Zimmertemperatur) + etwas zum einfetten
* 25 g Zucker

Für die Füllung:

* 4 Schokokekse nach Wahl
* 1-2 EL Butter
* 50 g weiße Schokolade
* 250 g Mascarpone
* ca. 5 TL Erdnussbutter (Crunchy)



Alle Zutaten für den Teig miteinander vermengen und sorgfältig kneten.
Für ca. 30 Minuten kühl stellen.
In der Zwischenzeit ein Muffinblech umdrehen und einfetten. Den Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
Den Teig gleichmässig ausrollen und 6 Kreise ausstechen (sucht Euch einen runden Gegenstand der im Umfang ca 2-3 cm größer ist wie der Boden Eures umgedrehten Blechs).
Die Teigkreise über die Form geben und leicht andrücken. Im vorgeheizten Backofen ca 13 Minuten backen.

Die Form komplett abkühlen lassen und die Tarteletts vorsichtig ablösen.
Die Butter in einem Topf schmelzen und die Kekse zerkleinern. Die Krümel mit der Butter vermischen und Teelöffelweise in die Böden der Tarteletts geben.

Solange ihr den Rest zubereitet könnt ihr die Teilchen schonmal im Kühlschrank kalt stellen.
Die weisse Schokolade unter ständigen Rühren bei niedriger Hitze in einem Topf schmelzen. Die Mascarpone hinzugeben und verrühren. 
In einer Schüssel 3 EL der Mascarpone Schokoladen Mischung mit der Erdnussbitter verrühren und Teelöffelweise auf den Keksboden geben.
Mit der restlichen Schokocreme die Tartelettes auffüllen und nach belieben verzieren (zB mit Raspelschokolade).
Mindestens eine Stunde vor dem Servieren in den Kühlschrank stellen.


Kommentare:

  1. Jetzt sofort den ganzen Mund damit voll machen! Ich liebe diese Kominationen!

    Liebe Grüße, Froilein Pink

    AntwortenLöschen
  2. Oh man, die sehen ja mal wieder total lecker aus .... ich finde Erdnussbutter ja schon total ..sorry, geil ... "den ganzen Mund damit voll machen", ja das klingt sehr treffend ;-D

    AntwortenLöschen