Dienstag, 6. August 2013

Milchschnitten-Kühlschrank-Kuchen // Blogempfehlung

Auf diesen tollen Sommerkuchen bin ich durch einen meiner absoluten Lieblingsblogs "Heirat nicht ausgeschlossen" gekommen.  Hier findet man nicht nur Rezepte sondern in erster Linie ganz wunderbare Fotos und Geschichten aus dem Leben der Autorin. Sie hat einen fesselnden Schreibstil und ein Auge dafür tolle Momente im richtigen Moment einzufangen. 
Ein Besuch lohnt sich!

Nun aber zum Kuchen. Ein super einfaches Rezept, das ich etwas nach meinem Geschmack abgewandelt habe. Hier erstmal die Bilder die (hoffentlich) Appetit machen :-)







Da ich ja ein Fan von kleinen Kuchen bin habe ich für meine 20er Form folgende Zutaten benötigt:

* ca 6-7 Milchschnitten
* Erdbeeren (oder anderes frisches Obst)
* 250 g Ricotta
* 250 g Speisequark
* 4 Blatt Gelatine
* 3-4 EL Zucker
* 1 Pck Vanillezucker

Die Form mit Backpapier auslegen und den Boden mit (teilweise zugeschnittenen) Milchschnitten bedecken. Dann darauf das Obst verteilen.
Ricotta mit Speisequark, Vanillezucker und Zucker verrühren (je nachdem wie süss man es möchte) und die Gelatine nach Packungsanweisung einweichen, ausdrücken und erwärmen. 
Gelatine mit der Ricottamasse vermengen und über die Erdbeeren geben.

Im Kühlschrank mind. 2-3 Stunden erkalten lassen und dann einfach nur geniessen :-)

Kommentare:

  1. Unverschämt lecker sieht die aus... ich liebe Milchschnitte <3

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr schön aus - da wäre eine viereckige Form praktisch ;-))!

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja eine klasse Idee mit den Milchschnitten als Boden.

    AntwortenLöschen