Freitag, 7. Juni 2013

Sommerliche Himbeer-Cupcakes



Endlich und ganz plötzlich ist er da: der Sommer!
Deshalb backte ich heute morgen schnell ein Paar fruchtige Himbeere Cupcakes aus leichtem Joghurt Teig. Perfekt für ein 2. Frühstück auf dem Balkon :-)
Ich wagte mich auch das erste mal an ein 2-farbiges Topping mit mehr oder weniger großem Erfolg. Bald versuch ich´s nochmal und gibt es auch eine bebilderte Anleitung für Euch!



Nun aber erstmal zum Rezept.

Für 6 Cupcakes braucht man:

* 1 Ei
* 75 g Zucker
* 50 ml Sonnenblumenöl (Oder ein anderes Pflanzenöl)
* 60 g Naturjoghurt + ein bisschen um die Himbeeren darin zu wenden
* 90 g Mehl
* 1/2 TL Backpulver
* 6 TK Himbeeren (oder frische)

Für das Topping:

* 40 g Butter
* 40 g Frischkäse
* 220 g Puderzucker
* rote Lebensmittelfarbe
* frische Himbeeren zum Garnieren


Den Backofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und das Muffinblech mit Furchen füllen.

Das Ei mit dem Zucker einige Minuten cremig rühren, dann das Öl und den Joghurt hinzu geben. 
Mehl mit dem Backpulver mischen und mit dem Teig verrühren. 
Die fertige Masse gleichmässig in die Förmchen verteilen und ein  bisschen Teig in der Rührschüssel lassen.
Die gefrorenen Himbeeren in den Naturjoghurt tunken und wenden, dann in die Mitte des Teiges stecken. Mit einem TL Teig bedecken und ca. 20 Minuten backen.

Für das Topping Butter, Frischkäse und Puderzucker sorgfältig verrühren. Die Hälfte der Masse mit roter Lebensmittelfarbe färben. 
Die helle und die rote Masse in 2 Gefrierbeutel geben, aufschneiden, und in einen weiteren Beutel mit Spritztülle geben. Ihr könnt es aber natürlich auch einfarbig machen :-)


1 Kommentar:

  1. WOW! Wunderschön sind die geworden! Die werd ich gleich morgen ausprobieren!!!!
    Danke für das schöne Rezept!

    LG Sophie

    AntwortenLöschen