Donnerstag, 9. Mai 2013

Blumiger Blaubeer-Philadelphia Traum






Für den Kuchen (22 cm):

* 150 g Kekse (zB Oreo-Kekse - gibt eine tolle Optik und einen tollen Geschmack)
* 125 g Butter
* 525 g Philadelphia Doppelrahm + 175 g für die Dekoration
* 300 g Naturjogurt 
* 1 Pck Gelantine (entspricht 6 Blatt)
* 75 g Zucker
* 300 g TK Blaubeeren

Für den Blaubeersirup:

* 3 Tassen Zucker
* 3 Tassen Blaubeeren (frisch oder TK)
* 1 Tasse Wasser
* 1/4 Tasse Zitronensaft

Für die Dekoration:

Frische, essbare und nicht gespritzte Blumenblüten

Zunächst müssen die Kekse in einem Gefrierbeutel mit zB einem Glas zerkleinert werden. Die Butter in einem Topf vorsichtig schmelzen und die Keksbrösel hinzu geben.

Das ganze in einer mit Backpapier ausgelegten Kuchenform mit Hilfe eines Löffels im Boden festdrücken.
Die abgetauten Blaubeeren darüber verteilen.

Die Gelatine mit 150 ml kaltem Wasser in einem Topf vermengen und 10 Minuten quellen lassen. Währenddessen Philadelphia mit Jogurt kräftig verrühren.
Zucker zur Gelatine geben und vorsichtig erwärmen bis sich alles komplett gelöst hat. 
Das ganze zügig unter die Philadelphia-Creme rühren. 
Die Creme ebenfalls in die Springform geben und über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. 

Für den Blaubeersirup die Blaubeeren pürieren und zusammen mit Zucker und Wasser in einem Topf unter regelmässigem Rühren 30 Minuten köcheln lassen. 
Dann den Topf vom Herd nehmen und den Zitronensaft unter rühren. 

Den Kuchen vorsichtig aus der Form lösen und mit Hilfe eine Spritztülle die restliche Philadelphia sternförmig am Rand verteilen. Etwas Sirup auf den Kuchen geben und nach Belieben verzieren.

Es kann ausserdem eine kleine Kanne mit Sirup auf den Tisch gestellt werden - so kann sich jeder nach nehmen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen