Montag, 1. April 2013

Saftiger Marmorkuchen

 Zutaten für eine lange, grosse Kastenform oder einen Kranz (oder wie ich es gemacht, die Hälfte eines Kranzes und eine kleine Kastenform ;-) )

* 200 g Butter
* 125 g Speisequark
* 100 g geschmolzene Zartbitterschokolade
* 3 EL Kakao
* 250 g Butter
* 1 Pck Vanillezucker
* 1 Pck Backpulver
* 1 Prise Salz
* 425 g Mehl
* 5 Eier
* 9 EL Schlagsahne
* 9 EL Milch 



Den Backofen auf 175 °C Ober und Unterhitze vorheizen und die Form gut einfetten.
Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig schlagen (mind. 5 Minuten). Dann die Eier nach und nach hinzugeben. Den Speisequark und das Salz mit einrühren.
Das Mehl und Backpulver im Wechsel mit der Milch und der Sahne unter ständigem Rühren hinzugeben bis ein glatter Teig entstanden ist.

Die Hälfte das Teiges in die Form füllen.

Zur anderen Hälfte die geschmolzene Schokolade und das Kakaopulver (es lohnt sich wirklich sich Backkakao zu leisten! Gibt einen viel feineren Geschmack!) rühren und auf dem hellen Teig verteilen.

Mit einer Gabel kreisende Bewegungen zwischen den Teigen machen um den Marmor Effekt zu erzeugen.

Ca. 50 Minuten backen, kurz abkühlen lassen und dann stürzen!


Das tolle an Marmorkuchen finde ich das, sich mit dem Teig viel experimentieren lässt!
Ihr habt keinen Speisequark da? Dann nehmt Frischkäse oder Mascarpone! Keine Schlagsahne? Es geht auch mit Milch :-)

1 Kommentar:

  1. sieht sehr lecker aus! :) werde ich auf jeden Fall versuchen nachzubacken. ;)
    LG Krissy :)

    AntwortenLöschen