Samstag, 9. Februar 2013

Macarons {Grundrezept}

Die Autorin einer meiner Lieblingsblogs "Mach das Leben süß"  fragte heute ob nicht jemand ein tolles Rezept für Macarons kenne. "Klar", dachte ich und habe sogar noch ein Foto aus der Vor-Blog-Zeit gefunden:




Es gibt ein ganz einfaches Grundrezept auf dem nach Lust und Laune aufgebaut werden kann.

Für ca. 15 Stück braucht man:

* 50 g fein gemahlene Mandeln
* 75 g Puderzucker
* 1 Msp Backpulver
* 1 Eiweiß
* 1 Prise Salz 
* 20 g Zucker
* Lebensmittelfarbe nach Wahl
* 50 g Mascarpone
* 50 g Quark
* 2 EL Zucker

* Spritzbeutel mit Stern- und glatter Tülle

Wer bei der Größe der Macarons auf Nummer sicher gehen will sollte zunächst ein Stück Backpier mit gleichgroßen Kreisen bemalen (z.B. eignet sich da ein Schnapsglas) und dieses umgedreht auf ein Backblech legen. Ansonsten kann man später die Macarons auch nach Gefühl spritzen oder man hat den Luxus im Besitz eine Macaron-Silikon Backmatte zu sein.

Zunächst das Eiweiß mit dem Salz schaumig schlagen, den Zucker einrieseln lassen und dann sehr steif schlagen. Nach und nach die Lebensmittelfarbe hinzugeben bis der gewünschte Farbton erreicht ist.
Mandeln mit Puderzucker und Backpulver mischen und vorsichtig aber sorgfältig unter den Eischnee heben.

Die Masse in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen und 30 Kreise auf das Blech spritzen. Die Macarons an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

Währenddessen den Backofen auf 150 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.

Dann die Macarons 12-15 Minuten backen und danach auf dem Blech abkühlen lassen.

Für die Creme Mascarpone, Quark und Zucker verrühren und und einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Jeweils einen Macaron vom Blech nehmen, Creme draufgeben und eine andere Hälfte drauf setzten. Wenns sie nicht gleich gegessen werden am besten kühl stellen.

Für die Füllung gibt es total viele leckere Varianten.
* Im Sommer z.B. etwas Eiscreme
* mit Fruchtsirup
* Schokocreme
*...

1 Kommentar:

  1. danke für das rezept! werd ich demnächst ausprobierem - mein erster und bisher letzter versuch it ja ziemlich in due hose gegangen.... glg sophie

    AntwortenLöschen