Sonntag, 23. Dezember 2012

Oh Tannenbaum...


Für ca. 10 so süßer Weihnachtsbäumchen benötigt man:

* 3 Eier
* 1 Prise Salz
* 75 g Zucker
* 100 g geschälte gemahlene Mandeln
* 25 g Mehl
* 25 g Speisestärke
* Kuvertüre, Candy Melts oder Zuckerguss
* Kokosraspeln und flüssige grüne Lebensmittelfarbe

Zunächst müssen aus Backpapier 10-12 große Kreise in einem Durchmesser von ca 16 cm ausgeschnitten werden. Nun die Papierkreise einmal vom Rand bis in die Mitte einschneiden, damit daraus Kegel geformt werden können. Das Papier aussen mit einem kleinen Stück Klebestreifen befestigen und eine backfeste Form suchen in der die Kegel stehen können. Ich habe z.B. ein Muffinblech genommen und um die Kegel geknülltes Backpapier trappiert.

Den Ofen auf 180°C vorheizen.
Für den Teig die Eier trennen. Eiweiße mit Salz zu einem steifen Schnee schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Eigelbe unterrühren.
Mandeln mit Mehl und Stärke mischen und unter die Eiermischung heben.

Dem Teig in die Kegel füllen und im Ofen 15-20 Minuten backen. Anschließend die Kegel umgedreht auf ein Kuchengitter stellen und auskühlen lassen.

Nun können die Kokosraspeln grün eingefärbt werden.
Die abgekühlten Bäumchen mit z.B. grünen Candy Melts oder Zuckerguss bestreichen und in den Kokosraspeln wälzen.
Danach können die Weihnachtsbäume nach Belieben geschmückt werden :-)



In diesem Sinne:

Ein fröhliches und besinnliches Weihnachtsfest!

1 Kommentar: