Donnerstag, 13. Dezember 2012

Löffelbiskuit-Rum Pralinen


Dieses tolle Rezept inspirierte mich zu diesen kleinen Leckerbissen.
Ich verwendete für die obere Hälfte Vollmilchschokolade, für die untere Hälfte weiße Schokolade und eine Mischung aus zerkleinertem Löffelbiskuit, weißer Schokolade und Rum-Aroma für die Füllung.
Ganz einfach und schnell zu machen :-)

Je nachdem wieviele Pralinen man herstellen möchte benötigt man:

* Vollmilchschokolade
* weiße Schokolade
* Löffelbiskuit
* Rum-Aroma

Zunächst wird die Vollmilchschokolade (am besten schon in einem Milchkännchen, so lässt sie sich nachher besser verarbeiten) im Wasserbad geschmolzen und bis ca. zur Hälfte in die Silikonförmchen eingefügt. Immer wieder an den Formen ruckeln damit sie die Masse gut verteilt! Sie müssen nun ca. 45 Minuten bei Raumtemperatur abkühlen und an der Oberfläche leicht anhärten.

In der Zwischenzeit kann der Löffelbiskuit (für 40 Pralinen habe ich 3 Löffelbiskuit benötigt) zerkleinert und die weiße Schokolade ebenfalls geschmolzen werden.
Nun gebt ihr etwas (oder auch etwas mehr ;-) ) Rum-Aroma zum Löffelbiskuit wie auch noch ca. 2-3 EL der geschmolzenen weißen Schokolade. Gut umrühren und gegebenenfalls noch etwas Schokolade hinzufügen falls die Masse noch krümelt.

Nun mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen der Biskuitmasse in die Silikon Formen geben und mit weißer Schokolade überdecken. Auch hier: immer wieder an der Form ruckeln, bis keine Blasen mehr aufsteigen.
Am Ende mit einer Kante (z.B. einem langen Messer) über die Silikonformen streichen - so wird der Boden nachher schön eben.

Die Pralinen über Nacht (bei Raumtemperatur!) aushärten lassen.

Kommentare:

  1. Kannst du vll das ganze Rezept für deine Version der Pralinen tippen? Die klingen super, ich würde die gern nachmachen, aber hab Null Erfahrung mit sowas :)

    AntwortenLöschen